Ensemble 2013/14

Künstlerischer Leiter
Thomas Grossenbacher
 
thomas grossenbacher Thomas Grossenbacher ist Erster Solocellist im Tonhalle Orchester Zürich.
Er übt eine rege Konzerttätigkeit aus. Als Kammermusiker und Solist musiziert er in Europa, USA und Japan.

Seine CD-Einspielungen, insbesondere "Don Quixote" (Arte Nova) von Richard Strauss mit dem Tonhalle Orchester Zürich unter der Leitung von David Zinman fanden grosse internationale Beachtung.

Als Dozent an der ZHdK Zürich ist Thomas Grossenbacher ebenfalls sehr erfolgreich. Einige seiner Studenten sind Preisträger internationaler Wettbewerbe und besetzen heute exponierte Positionen in renommierten Sinfonieorchestern.
   
Eduardo Strausser, Brasilien  
Eduardo Strausser Der jugendliche Dirigent des Orchestervereins Wiedikon und des
Kammerorchesters Kloten macht zur Zeit den Specialized Master
Studiengang in Orchesterleitung bei Professor Johannes Schlaefli an
der Zürcher Hochschule der Künste.

Eduardo Strausser wurde 1985 in Sao Paulo geboren.
Bereits als Neunjähriger erhielt er Bratschen- und im 16. Altersjahr
Dirigierunterricht.
   
Anton Mecht Spronk, Niederlande  
thomas grossenbacher
Mit 4 Jahren erster Cellounterricht bei seinem Vater, später Monique Bartels.

2010 Gewinner des Nationalen Finale des "Prinzessin Christina Concours in Den Haag. Seit 2013 Student bei Thomas Grossenbacher.
   
Aristide du Plessis, Südafrika  
thomas grossenbacher Cellounterricht mit 11 Jahren, mit seinen ersten Lehrern Kolio Kolev und Boris Kerimov.

Seit 2012 Studium bei Thomas Grossenbacher.
   
Beatriz Blanco, Spanien  
thomas grossenbacher Früher Cellounterricht, unter anderem bei Julia Rocha, Chola de Santiago und Prof. Clemens Hagen.

Erster Preis 2012 mit dem "Spiral Trio" beim Kammermusik Wettbewerb "Orpheus".

Seit 2013 bei Thomas Grossenbacher
   
Ioanna Seira, Griechenland  
thomas grossenbacher Cellounterricht in früher Kindheit, unter anderem bei Prof. Kanngiesser, Prof. Wallfisch. Seit 2013 Studentin bei Thomas Grossenbacher.

Goldmedaille mit Auszeichnung des Attikon Konservatoriums Athen im Alter von 15 Jahren.
   
Isabel Gehweiler, Deutschland  
thomas grossenbacher Erster Cello-Unterreicht im Alter von 6 Jahren, unter anderem bei Prof. Katharina Gohl-Moser, Prof. Gustav Rivinius und Prof Richard Aaron.
Seit 2013 Studentin bei Thomas Grossenbacher. Preisträgerin des Europ. Förderpreises für "Junge Künstler"
   
Nadja Reich, Deutschland  
thomas grossenbacher Mit 6 Jahren erster Cellounterricht, unter anderem bei Susanne Meves-Rössler, Matias der Oliveira Pinto und Jens Peter Maintz.

2011 erster Preis beim Hindmith-Wettbewerb, Stipendiatin der Musikakademie Lichtenstein.
   
Paul Handschke, Deutschland  
thomas grossenbacher Erster Cello-Unterricht mit 5 Jahren, unter anderem bei David Grigorian, einem langjährigen Rostropovich-Schüler, aktuell bei Thomas Grossenbacher.

Kulturförderpreis des Vereins der Pasinger Mariensäule e.V.
   
Zoltán Despond, Schweiz  
thomas grossenbacher Im Alter von 8 Jahren Beginn mit Cello Unterricht unter anderem bei Pierre-Bernard Sudan

Preisträger des Wettbewerbs "Zubaloff". Seit 2013 Student bei Thomas Grossenbacher